Erinnerst Du Dich noch daran, wie Du als Kind ohne Angst zu haben auf jeden noch so hohen Baum geklettert bist? Jeden noch so kleinen Käfer genauestens unter die Lupe genommen hast? Mit Kreide Bilder und Spiele auf die Straßen gezaubert hast und im Meer über jede Welle gesprungen bist? Du hast all diese Dinge und noch viel mehr mit einer Leichtigkeit und Freude gemacht, die im Laufe der Zeit leider oft in Vergessenheit gerät. Fotos geben uns diese Glücksgefühle wieder und helfen uns dabei diese Begeisterung noch einmal spüren zu können.

Ich habe hier 4 Tipps für Dich, die Dir helfen die Begeisterung, das Feeling und die Eindrücke Deiner Kinder in Form von Fotos festzuhalten.

Tipp 1

Spiel mit, mach mit, halte fest!

Draußen spielt Dein Kind mit einem Hula-Hoop-Reifen, pustet Seifenblasen oder verwandelt den Asphalt in eine wahre Regenbogen-Landschaft – setze Dich dazu, schnapp Dir die Kreide, den Reifen oder den Seifenblasen und mach mit. Du wirst Dich schnell in Deiner Kindheit wiederfinden und die Faszination in Deinem Kind entdecken, die du damals auch hattest.
Genau jetzt ist der richtige Moment, um die Kamera in die Hand zu nehmen und diesen unbezahlbaren Augenblick voller Freude und Lachen so festhalten, wie du ihn gerade miterlebst. Halte Einzelheiten, wie Hände, Füße und das Leuchten in den Augen auf Deinen Bildern fest und versuche beim Spielen einfach dabei zu sein. Wichtig ist auch, dass Du Kinder nicht in irgendeine Pose rückst oder die Haare zurecht zupfst – lass sie einfach sie selbst sein. Du wirst merken, dass Deine Fotos so noch viel lebendiger werden und Du den Spaß am Spielen wiederfindest.

Tipp 2

Beobachte und lerne von Kindern

Kinder betrachten Dinge anders als wir Erwachsene! Sie lernen dabei und gehen mit Aufmerksamkeit auf die Welt zu. Jedes noch so kleine Tier ist interessant und jede Welle weckt ein lautes Lachen. Zeige in Deinen Bildern das Gefühl, welches man spürt, wenn das kühle Wasser die Füße bedeckt, wie durch eine Lupe plötzlich alles riesig aussieht und wie groß die Augen vor lauter staunen werden können.

Tipp 3

Bring Farbe in Deine Bilder

Wie kann man besser Farbe in ein Foto bringen, als beim Malen? Wenn wieder mal ein verregneter Tag ist und Du nicht weißt, was Du mit Deinen Kleinen anstellen kannst, greife in die Mal- & Bastelkiste und leg los. Zeige auf Deinen Fotos die farbenfrohen Hände der kleinen Künstler, das Kunstwerk, das entstanden ist oder die Konzentration bei jedem neuen Pinselstrich.

Tipp 4

Jeden Moment im Blick

Was bringen Dir diese unbezahlbaren Augenblicke, wenn Du sie auf deinem Handy oder auf der Kamera liegen lässt? Zeig deinen Lieben und vor allem Dir selbst, wie schön die gemeinsamen Tage sind und verwandle Deine Bilder in eine traumhafte FotoPremio Fotowand. Du kannst sie mit jedem neuen Tag, Erlebnis oder Abenteuer erweitern und findest so genug Platz für all Deine Bilder.

Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Das Website-Feld ist optional.