Ob die Natur, die Menschen oder auch das Feeling, alles ruft nach „Frühling“.
Auch mir ist jetzt mehr denn je danach. Ich sehne mich nach ein bisschen Frühlingsfrische und möchte sie am Liebsten rund um die Uhr um mich herum haben.

Geht es Dir da genauso? Wenn ja, dann habe ich hier einen echt schönen und kreativen Deko-Tipp für Dich. Bastel Dir, wie ich, Deine eigene kleine Frühlingsoase mit einer DIY frühlingshaften Foto-Vase.

Anleitung für Deine frühlingshafte Foto-Vase
Das brauchst Du
  • Ein schönes Foto
  • Eine Schere
  • Klebestreifen
  • Einen Stift zum Anzeichnen
  • Ein Glas Deiner Wahl
  • Eine Klarsichtfolie
1. Fotos ins richtige Format bringen

Schneide Dein ausgewähltes Foto so zu, dass es später perfekt in Dein Vasenglas passt. Am besten Du nimmst Dir das Glas dafür zur Hilfe. So weißt Du genau, wie hoch es sein sollte. 

2. Eintüten

Lege Dein zugeschnittenes Foto in die Klarsichtfolie und schneide diese passend der Größe des Fotos zu. Lass Dir aber noch ca. Einen cm mehr Folie übrig, dann kannst Du sie später besser zukleben. 

3. Wasserdicht versiegeln

Jetzt kannst Du alles mit etwas Klebestreifen abdichten, damit kein Wasser mehr in die Folie eintreten kann. Ich benutze meistens etwas mehr Tesa, dann bin ich mir sicher, dass das Foto nicht nass wird. Denke also dran, alle Seiten wirklich gut abzukleben! Manchmal ist mehr eben doch ein bisschen besser als weniger 😉

4. Rollen und füllen

Als Letztes musst Du nur noch das einfolierte Foto einrollen und in Dein Glas stecken. Passe es noch ein bisschen mit etwas Fingerspitzengefühl ein und fülle Dein Glas dann mit Wasser auf.

4. Rollen und füllen

Noch eine schöne Frühlingsblume hinein stecken und fertig ist Deine DIY frühlingshafte Foto-Vase. 

Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Das Website-Feld ist optional.